Home / Event / Veranstalter

Verein Seglerhaus am Wannsee

Am 6. Oktober 1867 wurde der Verein mit 14 Mitgliedern und 8 Booten an den Ufern der Havel gegründet. Er ist nach dem seinerzeit in Königsberg gegründeten Segelclub RHE der zweitälteste deutsche Segelverein. 1877 - mit Gründung der Kolonie Alsen, dem späteren Ort Wannsee - ankerten die Yachten in der großen Bucht des Wannsees. 1881 wurde das Clubgrundstück erworben und das erste Seglerhaus errichtet, von dem Teile noch heute stehen. Im Jahre 1910 wurde das neue Clubhaus eröffnet, der Mittelpunkt eines abwechslungsreichen sportlichen, geselligen und kulturellen Vereinslebens - auch heute noch. Dieses Haus, zusammen mit seinem rund 10.000 qm großen Wassergrundstück und den Sportanlagen, zählt zu den schönsten Clubhäusern Europas.

Mit etwa 1000 Mitgliedern ist der Verein Seglerhaus am Wannsee einer der großen Vereine im Deutschen Segler-Verband. Die Jugendabteilung hat weit über 100 junge Seglerinnen und Segler in ihren Reihen. Entsprechend seiner Größe und Geschichte sind Mitglieder des VSaW in nationalen und internationalen Organisationen mit der Gestaltung des Segelsports befasst. Laut Satzung ist die Förderung des Wassersports, insbesondere des Rennsegelssports sowie die Ausbildung der jugendlichen Mitglieder zu Rennseglern Zweck des Vereins. Schon vor der Jahrhundertwende ersegelten die Yachten des VSaW Siege in internationalen und nationalen Wettkämpfen. Bei der Olympiade 1936 wurde die erste Goldmedaille im Segelsport für Deutschland durch die Mannschaft Bischoff/Weise auf dem Vereins-Starboot "Wannsee" gewonnen. 1964 gewann Willy Kuhweide die Goldmedaille in der Finn-Dinghy- Klasse - die zweite Goldmedaille für den deutschen Segelsport. Mitglieder des VSaW haben seitdem zahlreiche Siege bei nationalen und internationalen Regatten errungen. Im Juni 2001 wurde das -VSAW-Olympiateam- gegründet.

Mit dem Kieler Yacht Club, dem Norddeutschen Regatta Verein und dem Hamburger Segel-Club bildet der Verein Seglerhaus am Wannsee seit Jahrzehnten das Veranstaltungsquartett der Kieler Woche, der international bedeutendsten Segelveranstaltung. Auf dem heimischen Revier werden etwa 10 Regattaveranstaltungen im Jahr durchgeführt, darunter stets eine Internationale Deutsche Meisterschaft sowie am Ende jeder Segelsaison das große Berlin-Match-Race mit Beteiligung der weltbesten Segler. Doch kommt neben der Rennsegelei auch die Fahrtensegelei nicht zu kurz: Etliche Vereinsmitglieder haben ihre Yachten in den Häfen der Ostsee und des Mittelmeeres liegen, und vom Heimathafen Wannsee aus starten in jeder Saison wieder Mannschaften zu Seetörns.