Home / Berichte

News

05 / 11 / 2011

Vom Kamindinner, den Kämpfen auf dem Wasser und der krönenden Kastaniensuppe

Kastanien / Maronen, roter Portwein, Puderzucker, Zartbitterschokolade, Chili, Orangenabrieb, Vanilleschoten, Butter und Sahne - das sind die verführerischen Zutaten, die die Gäste, Sponsoren und Segler des 20. BMW Berlin Match Race beim gestrigen Kamindinner in ekstatischen, kulinarischen Hochgenuss versetzt haben.

"Die Kastaniensuppe ist auch eines meiner Lieblingsgerichte", erklärte Torsten Hellmann, Chefkoch der VSaW-Gastronomie, heute Morgen mit einem Lächeln. Rund 100 geladene Gäste des Verein Seglerhaus am Wannsee und des Berliner Yacht-Club waren anlässlich des 20. Jubiläums des BMW Berlin Match Race zum gestrigen, traditionellen Kamindinner erschienen. Zu den Ehrengästen gehörten neben dem Staatssekretär für Sport in Berlin und dem Präsidenten des Deutschen Segler-Verband, Rolf Otto Bähr, auch der Vorsitzende des Berliner Segelverband, Winfried Wolf.

Der Vorsitzenden der ausrichtenden Vereine, Verein Seglerhaus am Wannsee und Berliner Yacht-Club, Dr. Andreas Pochhammer und Oliver Witte begrüßten die anwesenden Gäste. Begleitet wurde der Abend vom bekannten Sportmoderator Nils Kaben (ZDF).

Äußerst zufrieden und glücklich über die Partnerschaft zeigten sich auch die Vertreter des Hauptsponsors BMW. "Ich hoffe, es werden noch viele weitere Jahre folgen", erklärte Hans-Reiner Schröder, Direktor der BMW Niederlassung Berlin. Magnus Wiese, Leiter Events, Ausstellungen und Sportmarketing BMW Deutschland freute sich über das parallel laufende Engagement im BMW Club Cup. Auch die Initiatoren der Veranstaltung Achim Kadelbach (VSaW) und Peter Barnikow (BYC) wohnten dem festlichen Dinner bei.

Ein herzliches Dankeschön ging an die zahlreichen, weiteren Sponsoren, die diese Veranstaltung möglich machen und ebenfalls das Kamindinner genossen: Michael Schulz (Volksbank Berlin), Frau Schlüter-Paul (Wempe), Robert Stark (Marinepool), Holger Vogel (IQ Cinema), Henning von Dewitz (BNP Paribas), Torben Knappe (boatoon.com), Jürgen Kahl (KEC), David Patrick Kundler (Allianz), Wilfried Schlüter (Juwelier Schlüter), Peter Twelkmeyer (Marina Lanke), Hubert Hirschfeld (Hubert Hirschfeld Weinsponsor), Dirk Pramann (Nordcontrol), Alexander Hildebrandt (Linden Leaves), Detlef Lücke (Widynski & Roik) und Herr Kischstätter (Schroders Investment).

Ab heute laufen das Viertelfinale um die beliebte BMW Berlin Match Race Trophäe und die Plätze 12, elf und zehn.

 

Tipp: Das genaue Rezept der Kastaniensuppe mit Portwein und Schokolade bekommen Sie von Torsten Hellmann und im Folgenden kurz zusammen gefasst.

Puderzucker bernsteinfarben karamellisieren, mit rotem Portwein ablöschen. 1/3 einreduzieren lassen. Butter, Maronen und Geflügelbrühe köcheln und pürieren. Die Reduktion mit der Vanille, Chili und der Zartbitterschokolade erhitzen und zu dem Kastanienpüree geben. Das Ganze mit Sahne auffüllen und erneut pürieren. Zum Schluss noch die Orangenschale hinzugeben.

 

Von:  Stadtfeld, Anne