Home / Berichte

News

06 / 11 / 2011

Herbstlich, hochklassig und höchst spannend - Keith Swinton gewinnt das 20. BMW Berlin Match Race

Keith Swinton (Australien) schlägt Alvaro Morinho (Portugal) 3:2 im großen Finale, Wieser erkämpft Bronze, goldene Herbstsonne und Wind um zwei Windstärken lockte insgesamt knapp 5000 Zuschauer an den Wannsee, Siegerehrung auf der BMW Sailing Base.

"Wir sind überaus glücklich und absolut zufrieden uns gegen dieses hochklassige Feld durchsetzen zu können", freute sich Keith Swinton, Steuermann des australischen Black Swan Racing Teams, als er am Steg mit Applaus und Champagner begrüßt wurde. Im Best-of-five Modus hielten die beiden Teams das Finale zunächst offen. Erst das fünfte Rennen entschied über Sieg und Niederlage, das Preisgeld in Gesamthöhe von knapp 20.000 Euro und die wertvollen Ranglistenpunkte. "Wenn das so weiter geht, brauchen wir hier Defibrillatoren", sagte Sportmoderator Nils Kaben angespannt, als es zum Showdown beim letzten Down-Wind Kurs kam. Mit nur einer Bootslänge Vorsprung sicherte sich das australische Team gegen 15.00 Uhr den Gesamtsieg.

Jubelnd lag sich die Gewinner-Crew des 20. BMW Berlin Match Race in den Armen und die rund 750 Zuschauer auf den Begleitschiffen "MS Schöneberg" und "MS Kreuzberg" und die vielen Helfer und Besucher an Land applaudierten.

"Ich habe ehrlicherweise auf Morinho gesetzt. Der war ziemlich stark", erklärte auch Markus Wieser, der sich im Halbfinale dem Portugiesen geschlagen geben musste. Wieser mobilisierte im kleinen Finale noch mal alle Kräfte und setzte sich souverän mit 2:0 durch. "Mit seinem Sieg hat der junge Australier mich wirklich überrascht - Glückwunsch".

Am Nachmittag ehrten die bekannten Sportmoderatoren Nils Kaben (ZDF) und Andre Keil (NDR) die Sieger auf der BMW Sailing Cup Base. Andreas Pochhammer, Vorsitzender des Verein Seglerhaus am Wannsee, und Oliver Witte, Vorsitzender des Berliner Yacht-Club beschlossen gemeinsam die 20. Auflage des BMW Berlin Match Race mit einem herzlichen Dank an Organisatoren, Sponsoren und vor allem an die vielen ehrenamtlichen Helfer: "Mit vereinigten Kräften haben wir alle zusammen diese Veranstaltung möglich gemacht. Wir freuen uns sehr und richten den Blick schon jetzt auf 2012".

Alle Ergebnisse finden Sie unter: Results

Von:  Ohle, Cedric