Home / Berichte

News

06 / 11 / 2010

Berlin Match Race: Viertelfinalisten stehen fest

Lokalmatador Wieser weiter unter den Favoriten. Samstagvormittag wurden die letzten Vorrunden für das 
19. BMW Berlin Match Race abgeschlossen.

Acht der zwölf teilnehmenden Teams konnten sich für das anstehende Viertelfinale qualifizieren. Inzwischen ausgeschieden sind der Pole Przemyslaw Tarnacki, der Schweizer Eric Monnin sowie die beiden dänischen Teams um Nicolai Sehested und Mads Ebler. Für die Finalrunden bietet der Wannsee auch heute bei zwölf bis sechzehn Knoten ideale Segelbedingungen.

Ein klarer Favorit zeichnet sich bisher noch nicht ab, denn das obere Mittelfeld ist hart umkämpft und die Teilnehmer liegen nach Punkten dicht beieinander. An der Spitze befindet sich nach Abschluss der Vorrunden der aus Schweden stammende Vorjahressieger Björn Hansen mit acht von elf gewonnenen Rennen. Ebenso viele Rennen gewann der Portugiese Alvaro Marinho, der jedoch im direkten Zweikampf mit Hansen unterlag. An dritter Stelle befindet sich aktuell der einzige deutsche Teilnehmer Markus Wieser. Er gewann sieben von elf Rennen.

Weiterhin mit dabei ist das französische Team um Pierre-Antoine Morvan auf Platz vier, gefolgt von Phil Robertson aus Neuseeland. Ebenfalls qualifiziert haben sich der Südafrikaner Ian Ainslie auf Platz sechs sowie der Russe Evgeny Neugodnikow (Platz sieben) und der Australier Keith Swinton auf Platz acht. Noch heute werden vier weitere Teams ausscheiden, denn für das morgige Halbfinale können sich nur vier Teams qualifizieren.

Von:  Ohle, Cedric